AKW Apparate + Verfahren GmbH als Partner im Innovationsnetzwerk “RecyKon”

Innovativ – Nachhaltig – Substanziell
AKW Apparate + Verfahren GmbH als Partner im Innovationsnetzwerk “RecyKon”

Seit mehr als 50 Jahren ist die AKW Apparate + Verfahren GmbH auf dem Markt der Aufbereitung von Mineralien und Umwelttechnologien bestens bekannt und kann auf eine große Anzahl an Referenzen im Bereich der Umwelttechnik und Recycling zurückblicken. Sowohl stationär als auch mobil bieten wir hervorragende Lösungen für die Abfallverwertung: zuverlässig, kosten- und ressourcenschonend!

Aber die Zeit steht nicht still und die sich ständig ändernden Anforderungen in der Umweltbranche erfordern ein kontinuierliches Streben nach neuen Entwicklungen.

Um nicht nur die Mess-, Sortier-, Trenn- oder Verfahrenstechnik zu verbessern, sondern auch die Aufbereitung und Rohstoffrückgewinnung sowie letztlich die Herstellung von neuen Endprodukten zu fördern, wurde das Innovationsnetzwerk „RecyKon“ gegründet.

Das Netzwerk besteht hauptsächlich aus mitteilständischen Unternehmen, aber auch Großunternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Recyclingsektor nehmen daran teil. Insbesondere technologieorientierte Unternehmen mit dem Ziel neues Equipment und Technologien zu entwickeln, sind die perfekten Partner. Deshalb darf natürlich die AKW Apparate + Verfahren GmbH nicht fehlen!

Die Aufgabe dieser Zusammenarbeit besteht darin, mit den verschiedenen Netzwerkpartnern an der Entwicklung neuer technischer Lösungen mit dem Schwerpunkt der Verbesserung der Verwertbarkeit von Sekundärrohstoffen und deren Nutzung als neue und qualitativ hochwertige Endprodukte, zu arbeiten.

„Der Anreiz, Teil eines solchen Netzwerks zu sein, besteht darin, Wissen und Ideen mit anderen Partnern zu teilen und schlussendlich den Synergieeffekt zu nutzen. Ich bin mir sicher, dass wir mit unserem umfangreichen Know-How und unserer Erfahrung wichtige Beiträge liefern werden“, erklärte Herr Ulrich Peuser, Leiter Technikum / Forschung & Entwicklung. „Wir freuen uns darauf, mit allen Netzwerkpartnern effektiv an neuen Innovations- und Entwicklungsansätzen zu arbeiten“.

Das auf Initiative der EurA AG gegründete Netzwerk „RecyKon“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Für weitere Informationen klicken Sie auf nachfolgende Links:

https://www.pressebox.de/pressemitteilung/eura-ag/Innovativ-Nachhaltig-Substanziell/boxid/897236

http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/stolberg/bei-recykon-geht-es-um-recycling-und-produktkontrolle-1.1846475

Veröffentlicht in News