Der AKA-SPIDER ist ein Ringverteiler für eine homogene und gleichmäßige Verteilung der Zulaufsuspension, falls durchsatzbedingt eine größere Anzahl an Hydrozyklonen erforderlich ist.

Wirkungsweise

Die Hydrozyklone sind durch eine Zulaufleitung mit einer Druckkammer verbunden. Diese Kammer verteilt über die ringförmig angeordneten Stutzen die Suspension mit gleichmäßigem Druck auf die einzelnen Zyklone. Die Überläufe werden in einem Überlaufbehälter und die Unterläufe in einem separaten Unterlaufbehälter gesammelt.

Eigenschaften und Vorteile

  • Homogene, druckgleiche Verteilung der Suspension auf die jeweiligen Hydrozyklone
  • Gleichmäßige Strömungsverteilung
  • Kundenspezifische Ausführung
  • Verfügbar als Ringverteiler oder Längsverteiler
  • Verfügbar mit Gummierung
  • Reduzierte Totzone im Aufgabetank
  • Verschiedene Arten von Absperrventile (Absperrklappen, Flachventile, Bodeneckventile)
  • Kann mit einem Schutzsieb AKA-STRAINER ausgestattet werden

Beispiel-Zeichnung

 

Anwendungen

  • Mineralien (z. B. Kaolin, Feldspat, Talkum, Kreide, Quarz, Gips, Bentonit, Zirkonoxyde, Phosphat)
  • Erzen (z. B. Eisenerz, Bauxit, Zinkerz, Zinnerz, Manganerz, Chromerz, Niob-Tantal-Erz)
  • Chemische Zwischenprodukten
  • Alumina
  • Sande

Für mehr Informationen:
KONTAKT

Zurück zur Übersicht:
ZURÜCK