AKA-SPIN ist ein der Materialdichte nach trennender Sortierapparat, der im Kornbereich von 60 µm bis ca. 2 mm eingesetzt werden kann, bei Durchsatzmengen je Wendel von ca. 1 – 4 t/h. Für höhere Durchsatzmengen werden 2 oder 3 Wendeln zu einer Säule vereinigt. Mehrere Wendelscheider-Säulen können zu 2er, 4er, 6er oder 8er Blöcken mit Verteilern für die Zuläufe und Sammelrinnen für die Abläufe angeordnet werden.

Wikrungsweise

Die Feststoffsuspension (10 – 40 % TS, je nach Anwendungsfall) wird oben auf den Wendelscheider aufgegeben. Sie läuft über den Spiralboden der Schwerkraft folgend nach unten. Dieser Hauptströmung überlagert sich eine am Rinnenboden nach innen gerichtete bzw. auf der Trübeoberfläche nach außen gerichtete Querströmung. Diese Kombination bewirkt die Trennung der in der Suspension enthaltenen Partikel gemäß ihrer Dichte. Spezifisch leichtere Partikel wie Holz, Kohle oder andere organische Stoffe, reichern sich im äußeren Bereich der Strömung an. Spezifisch schwerere Partikel werden zur Wendelscheider-Achse hintransportiert.

Eigenschaften und Vorteile

  • Trennung von bis zu 3 Fraktionen: Schwergut, Mittelgut und Leichtgut
  • Verschleißfeste PU-Auskleidung der Wendel
  • Geringes Gewicht und robustes Design
  • Die Wendelscheider können zu Säulen oder Blöcken angeordnet werden

Beispiel-Zeichnung

Anwendungen

  • Sortierung von Erzen und Mineralien
  • Kohleaufbereitung
  • Sandreinigung
  • Bodensanierung
  • Kommunaler Reststoffe

Für mehr Informationen:
KONTAKT

Zurück zur Übersicht:
ZURÜCK